Dienstag, 21. Oktober 2014

Artesunat - ein Phytopharmakon als effektives Medikament bei Tumorerkrankungen
Referent: Humangenetiker u. Mediziner Dr. Ulrich Friedrichson

Eine Information der Deutschen Gesellschaft f. Thymustherapie e.V.  Okt. 2014 - YouTube Video (Thema Artemisia annua ab min. 6:45)

 

"Ursprünglich wurde Artemisinin aus Artemisia annua gewonnen und sehr effektiv in der Antimalariamedizin eingesetzt. Der Wirkstoff hat eine erstaunlich niedrige Toxizität für den Menschen und wird durch Häm und/oder intrazelluläres Eisen aktiviert, was zur Bildung von freien Radikalen (atomarem Sauerstoff) führt.
Zunächst oral verabreicht, sprachen unterschiedliche Tumorarten erstaunlich gut darauf an; in parenteraler Verabreichung mit noch nachhaltigerer Wirkung.
Über die Effektivität des Artemisininderivats Artesunat als Apoptoseinduktor (Auslöser des CA-Zelltodes), z.B. bei chemoresitenten Neuroblastomen, Pankreas-, Prostata- und Coloncarcinomen, werden in zunehmender Anzahl Unterschungsergebnisse publiziert.
Eigene Ergebnisse und ein effektiver Einsatz sollen nahe gebracht und an Beispielen aus aktueller Literatur belegt werden."

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.