Bezugsquellen


Wirksamkeit
Um eine therapeutische Wirksamkeit z.B. gegenüber einer Viruserkrankung oder einem Krebs erzielen zu können, muss man ca. 60 mg Artemisinin in gelöster Form (z.B. in Alkohol, NICHT aber in Wasser!) pro kg Körpergewicht pro Tag zu sich nehmen. Das wären ca. 5.000 mg bei einem Mann durchschnittlichen Gewichtes von 80 kg.
Um 5.000 mg Artemisinin aus einer Extrakt-/Tinktur-Lösung aufnehmen zu können, muss in dieser mindestens 50 g getrocknetes AA-Kraut mit einem 10%igen Artemisiningehalt (z.B. das A3 Kraut von Anamed) mittels hochprozentigem Alkohol herausgelöst worden sein. Inwieweit die Produkte der jeweiligen Hersteller diese Forderung erfüllen, sollten sie am besten den jeweiligen Hersteller/Lieferanten bitte selbst fragen!


Artemisia-Tee - anamed edition

Anamed Produkte jetzt über TeeMana


Preisliste - teemana

Artikel                               Bestell-Nr.          Euro
Artemisia annua anamed,
Blätter „broken“, 50g
A-3B50
(=alte Nr. 411B)
  16 €
Artemisia annua anamed,
Blätter „broken“, 500g
A-3B500            135 €
Artemisia annua anamed,
Blätter „broken“, 1000g
A-3B1000          255 €
Artemisia annua anamed,
Blätter gemahlen, 50g
A-3G50
(=alte Nr. 411G)
  18 €
 
Artemisia annua anamed,
Blätter gemahlen, 500g
A-3G500            165 €
 
Artemisia annua anamed,
Blätter gemahlen, 1000g
A-3G1000           295 €
 






Testanbau in meinem Garten - Pflanzen werden bis zu 200 cm groß!
SAATGUT
- 20- bis 30-fache Artemisiningehalt gegenüber den Wildformen.





NACH DER ERNTE
Kraut - 20- bis 30-fache Artemisiningehalt gegenüber den Wildformen, feingemahlen. Wird vermischt mit 99,9%igem Alkohol und DMSO





Ich benutze jetzt einen Ansatz aus AA-Pulver plus gleiche Gewichtsanteile
Alkohol 96 oder 99,9%ig plus gleiche Menge DMSO. Kühl aufbewahren!







Den anfänglichen Einsatz des feingemahlenen Artemisia annua Krautes in Kapseln, eingenommen mit Wasser ohne den Zusatz der Lösungsmittel Alkohol und DMSO wende ich nicht mehr an; wird aber in ähnlicher Form immer noch von Firmen angeboten...







Artemisia annua im Selbstanbau


      
Die Samen der Artemisia annua sind extrem klein, wie man an diesem Größenvergleich mit 500 mg Therapie-Kapseln (gefüllt mit Artemisia annua Krautpulver) und der Bleistiftspitze erkennen kann.
Praktischerweise vermischt man die Samen mit Sand und gibt sie dann in sehr kleinen Mengen in einen guten Anzuchtboden. Details in Kurzform folgen noch bzw. sind in dem PDF-Buch von Anamed 3) in aller Ausführlichkeit zu finden.
      

Webseiten über den Selbstanbau von Artemisia annua mit Saatgut oder Stecklingen und weitere Informationen Dritter:

         

1) Artemisia Annua Anbau über Stecklinge

2) Forum

3) Anamed Buch - über Saatgut-Anbau S. 16 bis 23 und Anwendung

4) Bundesministerium f. Bildung und Forschung




Dr. Miller GmbH 






Artemisia annua - Cultivation methods of a plant with a great future



Moringablätter - anamed edition

anamed Logo    The anamed starter kit

Shop

"Der Hauptwirkstoff, Artemisinin, ist patentiert nicht nur als Mittel gegen Malaria, sondern u.a. auch gegen Aids und Krebs. Seine Wirksamkeit gegen eine Vielzahl von schwer zu behandelnden Infektionen wie Leishmaniose, Bilharzia usw. ist beschrieben. anamed betreut den Anbau und die Verwendung von A-3 in über 1750 Projekten in über 80 Ländern. Wir haben von vielen Kliniken Nachricht erhalten, dass es gar nicht notwendig ist, das Artemisinin zu isolieren: Der Gesamtextrakt (als Tee) wirkt zum Beispiel bei Malaria genauso gut oder besser. Wir sammeln, dokumentieren und veröffentlichen nun alle Hinweise von unseren weltweiten Partnern, inwieweit der Tee auch gegen weitere Krankheiten verwendet werden kann: Krebs, Aids, Rheuma, Colitis ulcerosa, Morbus Crohn, Hautkrankheiten, Hämorrhoiden, Dengue usw."

Artemisia annua anamed





Moringa Garden - u.a. Artemisia annua Produkte




Kostenloses Artemisia eBook


Artemisia: Königin der Heilpflanzen

  





Die Artemisia-Apotheke auf Facebook

Apotheker Jens Boving:

Artemisia fällt in Deutschland nicht unter die Verschreibungspflicht. Dennoch empfehlen wir eine Therapie unter ärztlicher Begleitung durchzuführen. Die Tagesportion enthält ca. 20% Artemisinin in 25ml Extrakt. Für weitere Informationen stehen wir gerne auch telefonisch zur Verfügung.

Anbei die Informationen zu unserem Artemisiaprodukt.
Für Fragen und Anregungen stehe ich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,
Jens Boving, Marktplatz 17, 73479 Ellwangen, 07961 2582



 

Artemisia Annua (Kurzzusammenfassung)

1. Eine Kurze pharmakologische Zusammenfassung

Der Einjährige Beifuß (Artemisia annua) ist eine Pflanzenart der Gattung Artemisia, in der Familie der Korbblütler. Speziell die Artemisia annua enthält sehr hohe Anteile an Artemisinin.
Artemisia wird von der traditionellen chinesischen Medizin schon lange erfolgreich als Mittel gegen Malaria eingesetzt. Es ist die einzige pflanzliche, von der WHO anerkannte, Therapieform gegen Malaria.
Eine wachstumshemmende Wirkung von Artemisinin, dieses klinisch wichtigsten Bestandteils, und anderer Inhaltsstoffe auf verschiedene Tumorzellen ist nachgewiesen. Er besteht aus komplexen Sauerstoffbrücken, die instabil sind und sich lösen, wenn die Moleküle in Verbindung mit intrazellulärem Eisen an eine Zelle andocken. Dabei werden extrem aggressive Sauerstoffradikale frei, die Krebszellen angreifen. Zusätzlich entstehen Moleküle, die sich mit Eiweißen verbinden und als Proteinadukte Tumore von innen zersetzen.
Hierbei hat sich der Vollextrakt als besonders Wirksam herausgestellt, da er Artemisinin auch in Form vieler verschiedener Präcursoren enthält. Dadurch wird die Gefahr von Resistenzen verringert.

 

Kombination mit DMSO:

DMSO erhöht die Permeabilität der Zellmembranen und erleichtert es der Zelle so, sich von Giftstoffen zu befreien. Selbst allergische Reaktionen können mit Hilfe von DMSO gemildert werden, was wiederum das Immunsystem entlastet. DMSO zeigt zudem Wirkung bei Sklerodermie, Verbrennungen, Entzündungs- und Schmerzzuständen, Arthritis und rheumatoider Arthritis, Nasennebenhöhleninfektionen, interstitieller Cystitis, Herpes und Gürtelrose, Multipler Sklerose, systemischem Lupus erythematodes, Sarkoidose, Thyroiditis, Colitis ulcerosa, Lepra, Krebs und anderen Krankheitszuständen.

2. Das Präparat:

Wir verwenden einen Extrakt aus den getrockneten Blättern des Artemisia Annua. Das Extraktionsverhältnis von 2:1 bedeutet, in einem Liter Extrakt stecken die Inhaltsstoffe von 2 Kg Artemisiablättern (Getrocknet). Um die Thujonbelastung zu verringern, nutzen wir ausschließlich die Blätter der Pflanze.

 

3. Das Therapieschema

1. Teil: Erhöhung der Eisenwerte durch Ferrlecit Infusionen in den oberen Grenzwert der Normwerte.
2. Teil: tägliche Einnahme von 25ml Artemisia Vollextrakt 2:1 für 6 Wochen. Bei Bedarf kann die Therapie auch länger durchgeführt werden. Bei manchen Indikationen ist auch eine kürzere Anwendungsdauer ausreichend.

 

4. Die tägliche Anwendung

25 ml Vollextrakt werden am Morgen mit 1 Liter kalten Wasser verdünnt. Diese Mischung in
4 bis 6 Portionen über den Tag verteilt trinken. Die Flasche mit der trinkfertigen Lösung bitte
jeden Tag frisch zubereiten und während des Tages im Kühlschrank aufbewahren.

Interessante Links zu Studienprojekten:
http://www.gegenfrage.com/studie-chinesisches-kraut-zerstoert-krebszellen/
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/22185819
http://news.doccheck.com/de/998/artesunat-zweitkarriere-bei-krebs/
https://www.uni-heidelberg.de/presse/news2011/pm20110708_artesunat.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Artemether
https://www.springboard4health.com/notebook/nutrients_artemisinin_angiogenesis.html
http://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0304383505000728
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2758403/
https://www.mskcc.org/cancer-care/integrative-medicine/herbs/artemisia-annua
http://www.cancertreatmentsresearch.com/?p=1381
es gibt noch viele Stellen mehr.
Interessant auch ein Bericht in der über die Überlegenheit des Vollextraktes aus Artemisia
gegenüber Artesunat:
http://www.welt.de/gesundheit/article112282508/Arznei-Pflanze-wirkt-besser-als-ihr-
Medikament.html


73479 Ellwangen
Marktplatz 18
Telefon: 07961-2582

73463 Westhausen
Dalkinger Str. 6
Telefon: 07363-953444

73460 Hüttlingen
Abtsgmünder Str. 7
Telefon: 07361-5280581
Fax: 07361-5280582

73450 Neresheim
Heidenheimer Straße 8
Tel. 0 73 26.96 57 755
Fax 0 73 26.96 57 756

kontakt@schwabengesundheit.de








https://cdn.kasimirlieselotte.de/skin/frontend/default/karde/images/logo.png 

Kasimir & Lieselotte - Karde Online Shop


Wie auch unsere Wilde Karde, werden auch all unsere Artemisa Annua - (Einjähriger Beifuß) Produkte per Hand hergestellt. Wir ziehen all unsere Artemisia Annua Pflanzen unserem eigenen Acker in Brandenburg auf und versuchen auch hier mit den besten Zutaten, wie z.B. einem regionalen Roggen-Reinstalkohol eine bestmögliche Produktqualität zu erreichen. Auch unsere zarten Einjährige Beifuß Blättchen werden in unserer innovativen Trocknung unter 30 °C zu einem herrlich, aromatischem und kräftig duftendem Tee verarbeitet. All unsere Produkte sind vegan, gluten - und laktosefrei.
Qualitätsversprechen: 
Wie Sie hoffentlich schon bei der Suche oder beim Stöbern auf unserer Seite feststellen konnten, stehen wir - die Kasimir + Lieselotte Kräuterkultur - für eine rein händische Verarbeitung, die Einhaltung hoher Qualiätstandards, ob auf unserem eigenen Acker, bei eng vertrauten Produzenten oder in der eigenen Produktion und für eine starke Kundennähe & Transparenz.
Da die Kraft der Pflanzen in vielen unterschiedlichen Richtungen genutzt werden kann, legt sich die kategorische Einteilung unserer Produkte keineswegs auf spezifische Möglichkeiten der Anwendung fest.